Startseite » Einsatzdienst » SEG FüKom

Einsatzleitwagen DRK Melle
Einsatzleitwagen des DRK Melle

Bei größeren rettungsdienstlichen Einsätzen (z.B. Busunfall) bedarf es einer taktischen Führung um die zahlreichen Sanitäter und einen geregelten Transport der Patienten zu koordinieren.

Ab einem rettungsdienstlichen Einsatz mit 6 verletzten Personen wird ein MANV-1-Alarm durch die Rettungsleitstelle ausgelöst. Hierbei werden der Organisatorische-Leiter-Rettungsdienst und der leitende Notarzt alarmiert um die Versorgung zu koordinieren. Viele Funkgespräche, Telefonate und Besprechungen mit der Feuerwehr fallen für die Führungspersonen an. Damit das Führungsduo sich auf Entscheidungen konzentrieren kann gibt es die SEG-FüKom.

Bereitstellungsraum DRK Feuerwehr
ELW Melle als Leitung des Bereitstellungsraumes

Aufgabe der FüKom´s ist die Abwicklung von Funk-und Telefongesprächen, außerdem werden Anfragen bearbeitet, Patientendaten und Transportziele erfasst, Führen von Bereitstellungsräumen, Fahrzeuge koordiniert und nach alarmieren.

Einsatzleitung im ELW
Einsatzleitung im ELW
Einsatzleitung DRK, Feuerwehr und Polizei
Gemeinsame Einsatzleitung
Polizei, Feuerwehr & DRK

Der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL) hat dabei folgende Aufgaben:

  • Erkundung und Beurteilung der Lage sowie Einleitung der erforderlichen Maßnahmen aus taktischer Sicht
  • Einsatzsteuerung und taktisch richtiger Einsatz der Rettungsmittel
  • Anlage und Betrieb eines Krankenwagenhalteplatzes
  • Sicherstellung der Kommunikation vor Ort und zur Rettungsleitstelle sowie zu anderen Rettungseinheiten
  • Kontaktaufnahme mit der Einsatzführung von Polizei und Feuerwehr und Abstimmung der beabsichtigten Maßnahmen
  • Registrierung und Abtransport der Verletzten in engster Zusammenarbeit mit dem Leitenden Notarzt

    Organisatorischer Leiter Rettungsdienst an einer Einsatzstelle
    Organisatorischer Leiter Rettungsdienst an einer Einsatzstelle